Madlitz erleben

Bekomme einen Einblick und Geschmack von Gut&Bösel – auf Feld oder Bühne. Erfahre von unseren Farm to Table Dinnern, Hoftouren, Workshops und Keynotes.

Hoftouren & Veranstaltungen

Hoftouren für Bildungsinstitutionen & Unternehmen

  • Im Rahmen unserer Stiftungsarbeit geben wir sehr gerne Hoftouren für Schüler*innen, Studierende, Menschen aus Forschung & Wissenschaft. Kontaktiert uns dafür gerne über unsere Seite der Finck Stiftung:
 

Hoftouren, Dinner & Märkte

  • Du, Deine Freunde und/oder Familie haben Lust auf einen Ausflug aufs Land und in die Landwirtschaft? Trag Dich hier in unseren Newsletter Verteiler ein, um über geplante Hoftouren, Weihnachtsmärkte, Dinner und Hoffeste informiert zu werden. 
 

Keynotes & Konferenzen

Wenn Benedikt die Bühne betritt, fliegt auch mal Erde durch die Gegend. Benedikt ist Agrarökonom, Gründer und Geschäftsführer von Gut&Bösel und Quereinsteiger in die Landwirtschaft.

Die Arbeit auf dem Land und mit dem Land ist für ihn mehr als nur ein Beruf, es ist seine Berufung. Bei Konferenzen, Workshops oder in Interviews spricht er leidenschaftlich über das, woran er glaubt, wofür er brennt und jeden Tag unermüdlich arbeitet: Den Paradigmenwechsel in der Landwirtschaft, diese unterschätzte und zu wenig gewertschätzte Branche, seinen Alltag, sein Team. Denn in der Landnutzung sieht er eine riesige Chance und den Hebel, um viele der drängendsten Probleme unserer Zeit zu lösen. 

Benedikt auf der Bühne

  • Bei seinen Vorträgen inspiriert Benedikt Zuhörer*innen aus (Land-)Wirtschaft, Politik, Forschung und Gesellschaft die Macht und Möglichkeiten von Landwirtschaft und Boden zu verstehen und zu unterstützen
  • Beyond Farming – Building Resilient (Eco-)Systems“ – in Benedikts Keynote geht es um Multifunktionalität, Tradition, Technik und Biodiversitätsleistungen und warum es statt Robotern junge Menschen auf dem Land braucht
  •  Vom Investmentbanker zum Landwirt in Ost-Brandenburg: Benedikts Geschichte ist keine typische, eine, die er sich selbst vor zehn Jahren nicht hätte ausmalen können. Sie handelt von Familie, Fehlschlägen, von Boden, Kühen und viel Hoffnung

Referenzen / Bisherige Engagements & Auftritte (Auswahl)

  • Green Tech Festival
  • Impact Festival
  • Burda DLD
  • Forum for the Future of Agriculture
  • World Food Convention

In der Presse

  • „Dass Fleisch so günstig ist, ist eine Verbrauchertäuschung“, Süddeutsche Zeitung, 22. September 2022
  • „Eine Landwirtschaft mit Zukunft“, SWR, 2. März 2021
  •  „Alles bio, und zwar schnell?“ ZEIT Magazin, 30. Mai 2022
  • „Bunt sind hier die Felder“, Frankfurter Allgemeine, 26. Mai 2021

Von Syntropie & Weidemanagement –Workshops

Gesunde Ökosysteme, gesunder Boden und gesunde, nährstoffreiche Nahrung sind die Grundlage unserer Zukunft. Um einen Paradigmenwechsel in der Landwirtschaft herbeizuführen, brauchen wir die Kommunikation und den Austausch miteinander, das Teilen von Wissen, Hoffnung und Erkenntnissen zu regenerativer, multifunktionaler Landwirtschaft. 

Daher bieten wir regelmäßig Workshops an – gemeinsam mit Pionieren dieses Feldes – von und für Menschen in der Forst- und Landwirtschaft. 

In der Vergangenheit haben wir bereits folgende Workshops organisiert:

  • Ernst Götsch – Einblicke in die Welt und Philosophie der Syntropischen Landwirtschaft. Mit Theorie und Praxis in den Agroforstsystemen von Alt Madlitz
 
  • Joel Salatin – Ganzheitliches Weidemanagement. It’s the how not the cow! Warum Kühe eine der Hebel sind, um unsere Böden zu regenerieren und resiliente Ökosysteme aufzubauen
 

Hast Du Interesse an Workshops dieser Art? Dann trag Dich in unseren Verteiler ein und sei die/der Erste, der bei geplanten Veranstaltungen informiert wird.